Gefunden / Happy Ends » 15.04.2014
#1

15.04.2014

in Gefunden / Happy Ends 15.04.2014 22:07
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Das Leben auf Rhodos geht weiter und deswegen kamen heute auch diese 4 Schätzchen in Frankfurt an.
Heute war Großkampftag am Flughafen Frankfurt, alle 4 Süßen sind gut und sicher mit Sabine gelandet, die Kleinen konnten gleich von ihren Leuten aus der Box / Tasche geholt und beknuddelt werden, Ashra wurde von uns dann noch weiter gebracht nach Wiesbaden, dort wartete ihr neues Frauchen auf sie.
Da dieses Frauchen derzeit krank ist, kümmert sich ihr Freund sehr liebevoll um Ashra und sie hat auch einen kleinen Freund im Haus, einen jungen Langhaardackel, der sehr interessiert war an ihr und sie war ebenfalls freundlich gestimmt.
Ashra hat ihr Futter von Herrchen verschlungen, sie hatte mächtigen Hunger und trappelte dann durch die Wohnung. Treppensteigen klappt noch nicht so gut, das muss sie noch üben, aber das wird schon.
Holly ist so eine zierliche Maus, das Geschirr war natürlich viel zu groß, aber für solche Fälle hab ich ja immer was in meiner Tasche dabei. Kong ist sehr verfressen, das hat er deutlich gezeigt und wir denken, das sein Herrchen über das Futter viel mit ihm erreichen kann. Er ist ein Quirl und sooo liebenswert........ Und Bobby wird ab sofort Singha gerufen, ein Prachtkerl, der sich sofort heimisch fühlte bei seinen Menschen. Es war richtig schön, wie ungezwungen er auf alle Menschen um ihn rum zuging, völlig ohne Scheu und Ängste. Holly war da etwas vorsichtiger, aber auch bald sehr zutraulich.
Nun wünschen wir allen Neuankömmlingen eine gute Eingewöhnung und gaaaanz viel Liebe und Verrtrauen für die nächsten 15 Jahre in ihren Familien.
Kong:


















Bobby, der nun Singha gerufen wird:














Holly:




















Leider ist die Sache bei Ashra nicht so glatt gelaufen, die Frau war krank geworden, konnte sich kaum bewegen, aber der Freund kümmerte sich rührend um Ashra, er hat sie so lieb in Empfang genommen, sie aus der Hand gefüttert und mit ihr gesprochen. Ich bin dann noch eine ganze Weile dabei geblieben, weil ich kein gutes Gefühl hatte anfangs, aber das hat sich dann doch etwas gegeben. Treppensteigen muss sie lernen, ich hab sie erstmal in den 2. Stock getragen. Ich werde die Familie nun sehr eng betreuen und kontrollieren, für den Fall, das es der Frau doch noch zu viel wird, hab ich auch schon eine PS gefunden, die dann einspringen kann.
Aber ich hoffe einfach, das das funktioniert. Die Frau ist noch sehr traurig, weil ihre geliebte Hündin vor 6 Wochen verstorben ist und hat mir so leid getan, erst wollte ich Ashra wieder mitnehmen, aber sie bettelte, sie dazu lassen.
Ralf meint, vielleicht braucht sie den Hund genauso dringend wie der Hund ein Zuhause ?????
Warten wir es ab, aber wegen dem Durcheinander hab ich doch glatt die Fotos vergessen.....
Naja, wenn ich zur Kontrolle fahre, werde ich auf jeden Fall welche schiessen.


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#2

RE: 15.04.2014

in Gefunden / Happy Ends 18.04.2014 15:06
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Sooo, ich kann hier doch Entwarnung geben, wir waren vor Ort und haben sie beobachtet........
Ja, es besteht wirklich kein Grund, weiterhin misstrauisch zu sein, so liebevoll und hundgerecht, wie die Frau mit Ashra umgegangen ist....einfach nur schön.
Die Maus läuft wunderbar entspannt neben ihr an der Leine, sie macht sitz, wenn sie die Strasse überqueren müssen und die Treppen im Haus scheinen auch keine große Sache mehr für Ashra zu sein, haben wir zwar nicht mit eigenen Augen sehen können, aber wir sahen sie kurz nach dem Spaziergang auf dem Balkon......
Und nachdem wir gut wieder 1 Std zuhause waren, rief sie mich an und erzählte mir, wie toll sich Ashra gemacht hat.
Sie kuschelt mit ihrem neuen Frauchen auf der Couch und im Bett, nur mit dem füttern meint sie es wohl doch etwas zu gut, da Ashra immer Hunger signalisierte.
Ich hab sie dann gefragt, wie sich das darstellt, und sie meinte, sie wären vorhin ca 2 Std unterwegs gewesen, jetzt sucht Ashra in der Futterschüssel mit viel Getöse nach Nachschub.
Sie gibt ihr 3x am Tag je 200 gr Nassfutter und morgens etwa 2 Handvoll Trofu !!!!!!!
Das ist aber viel zu viel für sie, denn sie ist schon gut durch den Winter gekommen, sprich , nicht grade dürr.....
Da besteht die Gefahr, das sie zu dick wird.
Jetzt wird sie ihr dann 3x viel weniger geben und dann irgendwann nur noch 2x, das ist für die Figur doch besser.
Im Sommer wird sie in eine Erdgeschosswohnung umziehen mit kleinem eingezäunten Garten, extra für Ashra, damit der Hund keine Treppen mehr steigen muss ( hatte sie ja auch schon vor ).
Nachdem ich die letzte Nacht kaum schlafen konnte weil ich mir solche Gedanken gemacht habe, sind wir dann vormmittag losgefahren..... jetzt ist mir wohler und ich bin sicher, das es doch richtig war, ihr die Maus zu geben.
Wir haben auch lange über meine Bedenken gesprochen und sie hat sich für ihr Verhalten entschuldigt, ihre Stimme war völlig normal und klar, keinerlei Anzeichen für Alkohol oder sonstwas, auch nicht, als wir sie unterwegs beobachtet hatten.
Sie weiß nicht, das wir vor Ort waren und wird es auch nicht erfahren, für den Fall, das wir doch nochmal gucken werden.


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#3

RE: 15.04.2014

in Gefunden / Happy Ends 22.04.2014 11:33
von Fast Wolfspirit • Chaostechniker | 2.061 Beiträge | 1833 Punkte

Den letzten Satz versteh ich nicht so ganz.........
Sie weiss nicht dass ihr vor Ort wart.............

Frauchen von Ashra ?


Eine 2. Chance? Ja - dann aber gerechter.
Es kommt nicht darauf an, was der Kopf denkt, sondern was das Herz spricht!
LG Fast WolfSpirit (Oli)

nach oben springen

#4

RE: 15.04.2014

in Gefunden / Happy Ends 22.04.2014 20:32
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Ja, wir sind hingefahren und haben gewartet, bis sie rauskam mit Ashra und haben sie dann beobachtet. Ich wollte wissen, wie sie sich mit Ashra verhält, ohne das sie wusste, das sie beobachtet wird.


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#5

RE: 15.04.2014

in Gefunden / Happy Ends 22.04.2014 23:50
von Fast Wolfspirit • Chaostechniker | 2.061 Beiträge | 1833 Punkte

Ahso - ok, verstehe, Detektivarbeit lässt grüssen


Eine 2. Chance? Ja - dann aber gerechter.
Es kommt nicht darauf an, was der Kopf denkt, sondern was das Herz spricht!
LG Fast WolfSpirit (Oli)

zuletzt bearbeitet 22.04.2014 23:50 | nach oben springen

#6

RE: 15.04.2014

in Gefunden / Happy Ends 23.04.2014 12:06
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anett von Hünerbein
Forum Statistiken
Das Forum hat 575 Themen und 5369 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 11 Benutzer (28.07.2014 22:09).

Besucht uns auch bei



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen