Unsere Minimaus Alma hat auch ein eigenes Zuhause gefunden
#1

Unsere Minimaus Alma hat auch ein eigenes Zuhause gefunden

in Gefunden / Happy Ends 13.10.2013 22:12
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Ja, gestern Abend das erste Gespräch mit Frauchen, heute durch befreundete TS in Braunschweig ganz kurzfristig die VK machen lassen und am 19.10. wird die Maus dann auch schon in Bremen landen und von ihrem Frauchen dort abgeholt. Zusammen mit der große Kali wird sie fliegen, ich muss morgen dann noch eine Tasche buchen.
Ich freu mich so für die kleine, so klein, so zart und so hilflos...... jetzt hat sie ein eigenes Frauchen.


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#2

RE: Unsere Minimaus Alma hat auch ein eigenes Zuhause gefunden

in Gefunden / Happy Ends 14.10.2013 13:31
von Fast Wolfspirit • Chaostechniker | 2.061 Beiträge | 1833 Punkte

Wer weiss was sie schon für Ängste ausstehen musste auf ihrer Reise, so wie sie dreinschaut.
Bleibt zu hoffen, sie kommt bei ihrer neuen Familie in "sichere" Hände und darf sich dort entfalten.
In dieser Hinsicht kann sich so mancher Mensch eine dicke Scheibe abschneiden von der Wurst der Dankbarkeit. Bei - leider - sehr vielen Menschen gibs dieses Wort nicht mehr in ihrem Wortschaft........


Eine 2. Chance? Ja - dann aber gerechter.
Es kommt nicht darauf an, was der Kopf denkt, sondern was das Herz spricht!
LG Fast WolfSpirit (Oli)

nach oben springen

#3

RE: Unsere Minimaus Alma hat auch ein eigenes Zuhause gefunden

in Gefunden / Happy Ends 14.10.2013 18:25
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Alma hat mir ein paar neue graue Haare beschert !!!
Aber alles wird gut
Nachdem ich heute morgen die Tasche für Alma buchen konnte, bekam ich den Anruf der Endstelle, das sich unverhofft ein Unglücksfall in der Familie ereignet hat, weshalb sie vorerst die Kleine nicht übernehmen könnte.
Sie hat geweint am Telefon, ich wollte auch nicht weiter nachhaken, was passiert ist.
Wir sind dann so verblieben, das ich Alma erstmal auf eine PS gebe, wenn sich die Situation bei ihr wieder entschärft hat, kann sie Alma ja dann übernehmen, wenn wir sie nicht vorher endvermittelt haben.
Denn sie darf kein Wanderpokal werden.
Daniela Hansen wird am 19.10. ja schon am Flughafen dabei sein, wenn Kali und Thea und Alma ankommen, sie nimmt dann Alma mit zu ihrer Schwester, dort kann sie ein paar Wochen bleiben.
Wird sie dort dann vermittelt, muss sich die erste Interessentin was anderes aussuchen, wird sie noch da sein, kann sie sie ja dann dort abholen.
Mein Telefon ist seit 7:30 im Dauerbetrieb, ich hab mein Frühstück vergessen und erst gegen 11 Uhr nachgeholt, als es mir doch etwas schwummerig wurde. Ich als Diabetikerin sollte solche Eskarpaten nicht öfter machen.....
Aber nun kann ich wieder durchatmen und hoffe, das sich alles für Alma zum Guten wenden wird.


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#4

RE: Unsere Minimaus Alma hat auch ein eigenes Zuhause gefunden

in Gefunden / Happy Ends 15.10.2013 00:22
von Fast Wolfspirit • Chaostechniker | 2.061 Beiträge | 1833 Punkte

Ohweia - das hört sich nach nem Todesfall in der Familie an, so wie mir scheint.........
Klar, dass man da erst mit "unwichtigeren" Sachen langsamer tun bzw warten muss - ging mir ja nicht anders im Januar / Februar diesen Jahres.
Die neuen "Rudelchefs" von Alma würden sich dann bei Dir melden, wenn sich die Wogen wieder geglättet haben?
Wär natürlich schade um einen so jungen Hund, wenn er von einer Hand zur anderen geht. Kanca hatte ähnliches "Glück" bis sie dann bei mir ankam und hier ihren Lebensabend verbringen darf (wenn auch mit etwas Aua am Fuss).

Die liebe Planung gerät immer wieder mal ins Wanken
Wäre es denkbar für Dich, z.B. Anrufe erst ab 8.30 anzunehmen und bis 21.30 is dann Ende?
Ist für die Suchenden / Anrufenden sicher ein Anhaltspunkt: Von Bis kann man Dich erreichen, davor / danach ist definitiv Ruhe - brauchst ja ebenso deine Erholungszeiten bzw deine Zeiten, in denen Du z.B. Schriftliches erledigst und / oder Mahlzeiten zu Dir nimmst.
Denk, das wird sonst schwer überhand nehmen, dass Du quasi 24h zu erreichen bist und am Ende hast keine Kraft mehr und Möglichkeit, dieselbe zu tanken.......


Eine 2. Chance? Ja - dann aber gerechter.
Es kommt nicht darauf an, was der Kopf denkt, sondern was das Herz spricht!
LG Fast WolfSpirit (Oli)

nach oben springen

#5

RE: Unsere Minimaus Alma hat auch ein eigenes Zuhause gefunden

in Gefunden / Happy Ends 15.10.2013 10:16
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Das wäre eine Möglichkeit, die zu bedenken wäre.....
Ich weiß aber aus eigener Erfahrung, das es oft so ist, man sieht in´m Internet einen Hund, und dann möchte man so schnell wie möglich auch Gewissheit, ob der noch zu haben ist oder ob die Um stände eher dagegen sprechen....... Gsd hab ich ja ein schnurloses Telefon..... immer am Mann /Frau


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#6

RE: Unsere Minimaus Alma hat auch ein eigenes Zuhause gefunden

in Gefunden / Happy Ends 15.10.2013 13:55
von Fast Wolfspirit • Chaostechniker | 2.061 Beiträge | 1833 Punkte

Grad bischen könnte............
Ist ja nix dagegen einzuwenden, wenn man ein Tier via Internet kaufen / anschauen möchte.
So wie Du das geschrieben hast, liest sich das für mich: Das Tier wird zur verhökender Billigware die man auf die Schnelle mal kaufen kann wie Klamotten & co.
Fehlt nur noch, dass sowas bei ebay reingestellt wird...........(was die hoffentlich auch unterbinden).
Hier im Stall haben schon 2 Einsteller ihr Pferd übers Internet gekauft - das ist soweit der heutigen Zeit durchaus "normal", aber:
Wenn man hier im Süden wohnt, aber das Tier irgendwo 300 Km im Norden oder gar noch weiter weg ist, denk ich wird ein vernünftiger Kauf bzw Ansicht des Tieres schier unmöglich. Man kann Glück haben - aber ebenso die Katze im Sack kaufen, wenn man sich blenden lässt und sich im schlimmsten Falle auf die Aussagen der Besitzer / Händler verlassen muss.........
Ideal ist es natürlich immer, Tier und Mensch können sich in ruhiger Atmosphäre kennenlernen und da merkt man zeitig genug, welches Tier einem zuspricht, welches nicht.
Versteh mich da nicht falsch - denk Du verstehst den Ansatz den ich damit kundgeben möchte

Sagte zu nem guten Bekannten, der z.B. in Sachen Pferde weit herumgekommen ist: Wenn das Tier noch so schön, der Preis noch so verlockend ist, es wird herzlich wenig nutzen wenn der Funke nicht überspringt.
Und zu guter Letzt ist es eh ideal, wenn man mind. 1 Person noch dabei hat, die zum einen einen objektiven Blick auf Preis & Tier hat und evtl Sachen klärt, die einem selbst in dem Moment nicht einfallen würden.
Man darf da nie vergessen: Man hat das Tier quasi auf Lebenszeit und übernimmt eine fast noch grössere Verantwortung als die man bei Kinder hat (Nicht dass ich keine Kinder mögen würde, sondern das Tier kommt ursprünglich aus einem viel grösseren "Wohnraum" und wird in einen Wohnraum gezwängt den der Mensch vorgibt).

Sorry, dass ich Dir da bischen wiedersprechen muss:
Du hast auf Grund des TS / Vermittlungen sowas wie ein "Geschäft". Geschäfte haben zu bestimmten Zeiten offen und es wird ausschliesslich während diesen Zeiten was verkauft / gekauft.
Wäre aus meiner Sicht schon etwas unverschämt, wenn da Leute morgens um 7 oder gar nachts um 22.00 und später wg nem Hund anrufen, den sie haben wollen. Was wäre dann mit den wirklichen Notrufen, wenn was passiert ist (was man niemandem wünscht) und letztendlich ruft da einer an wg nem Hund...........
Auch wenns Dir viel Spass und Freude bereitet, den Tieren helfen zu können - deine Gesundheit wünscht sich Grenzen was Arbeit und (Dauer-)Stress betrifft. Wäre ja nicht das erste Mal, wo Du berichtet hast: Das war mal wieder Stress pur.....
In diesem Sinne:
Nicht nur der Gesundheit der Tiere soll Achtung geschenkt werden, sondern auch deiner eigenen :-)


Eine 2. Chance? Ja - dann aber gerechter.
Es kommt nicht darauf an, was der Kopf denkt, sondern was das Herz spricht!
LG Fast WolfSpirit (Oli)

zuletzt bearbeitet 15.10.2013 13:57 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anett von Hünerbein
Forum Statistiken
Das Forum hat 575 Themen und 5369 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 11 Benutzer (28.07.2014 22:09).

Besucht uns auch bei



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen