Gefunden / Happy Ends » Ankunft am 30.07.15
#1

Ankunft am 30.07.15

in Gefunden / Happy Ends 30.07.2015 22:34
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Auch ich bin wieder zuhause, ja....... laaaange war ich unterwegs, aber es war sooo schön. 3 Hundchen kamen heute auf dem Flughafen an, Laura, die nun Lara heissen wird und noch etwas schüchtern war, als wir sie aus der Box geholt haben, aber ihre neue Mama nahm sie gleich auf den Arm und auch wenn das Herzchen etwas schnell ging, sie hat sich bereits im neuen Zuhause zurecht gefunden, wie mir ihre Menschen grade berichtet haben. Und Joli, jetzt heisst er Balou....das war Liebe auf den ersten Blick, als ihn seine Menschen zum ersten Mal auf dem Arm hatten, ich glaube, das sieht man auch sehr deutlich. Und der kleine Doni heisst jetzt Finn, er musste noch etwas warten, denn sein Frauchen hatte kein Auto bekommen, das sie zum Fluhafen gebracht hätte....also haben wir ihn wieder in die Tasche gepackt und ich hab ihn dann nach Hause gebracht...wenn auch auf sehr umständliche Weise...... Ausfahrt von der Autobahn verdeckt durch 1000 de Laster, .....-vorbei gerauscht. Dann wollte ich wenden ( nicht auf der AB !!!) also nächste Ausfahrt raus....und dann stand ich mitten im Nirgendwo.... aber irgendwie hab ich es dann doch noch geschafft. Doni ist kein Duckmäuser, er geht auch schon etwas forsch vor, wenn ihm was nicht passt. Aber seine neuen Hundekumpels werden sich schon arrangieren mit ihm. Auf der Heimfahrt nach der Übergabe gabs dann schon die ersten Handybilder, er saß gemütlich bei Herrchen im Arm und ich denke, wir brauchen uns bei allen 3 Schätzchen keine Sorgen machen, die haben jeder ein tolles Zuhause gefunden. Lasst die Bilder einfach wirken.

Und noch etwas tolles !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Flugpaten und die neuen Besitzer haben 120,00 € gespendet !!!!!
Ein dickes DANKESCHÖN, unsere kleine Hope wird es bestimmt gut gebrauchen können, wenn sie demnächst operiert werden muss, damit sie danach ein lebenswertes Leben führen kann.
Das Geld werde ich zusammen mit den anderen Spenden nach Rhodos schicken.
DANKE nochmals an ALLE SPENDER


















http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#2

RE: Ankunft am 30.07.15

in Gefunden / Happy Ends 18.08.2015 19:48
von Fast Wolfspirit • Chaostechniker | 2.061 Beiträge | 1833 Punkte

Bin nun auch wieder zurück..........vom Urlaub, der knackig kurz war. Die besch**** Schichterei und Urlaubsplanung meiner Freundin und mir macht es nicht immer einfach, gemeinsame Urlaubszeit zu bekommen. Jedenfalls war es seeehr heiss - wir mussten also nicht in die Karibik & co fahren *g
Pullman City, die lebende Westernstadt ist für uns Beide ein Muss, vor allem im August, wenn es heisst: Die Rothäute sind los *g
Trotz der Ausgelassenheit forderte die Hitze bei mir ihren Tribut: Doktorbesuch und Überweisung ins Krankenhaus mit Verdacht auf Thrombose :( Ultraschall ergab dann gsd negative Diagnose und ich kam mit nem blauen Auge davon.
Die geplanten Ausflüge fielen ins "nichtvorhandene" Wasser und der gemeinsame Urlaub war schon vorüber.
Nun hab ich ja "Zeit" mich wieder um meinen Sorgenpatienten zu kümmern, sie hatte sich 2 Wochen vor Urlaubsbeginn den Vorderfuss aufgeschlagen, dass er gleich dick wurde im Gelenk. Diagnose Schleimbeutelentzündung inkl. Bluterguss. GsD keine offene Wunde.
Reiten oder Spazierengehen fällt vorerst auch flach - die Maus kann auf der Koppel genug laufen, so wies der Fuss erlaubt. Immerhin lahmt sie mal nicht.

Hast Du keine Sorgen? Brauchst Dir nur ein Tier besorgen........... wie wahr wie wahr

Da habt ihr ja nen Volltreffer gelandet, wenn alle Wuffis gut ankamen und ebenso aufgenommen wurden.
Nicht zu vergessen die Spende von 120 eur - es hört sich zwar wenig an, aber 120 ist bei ner OP auch viel Geld.
Der Hund auf dem letzten Bild war auf deiner HP bzw hier im Forum ausgeschrieben?
Oder sieht er nur so ähnlich aus..... ?


Eine 2. Chance? Ja - dann aber gerechter.
Es kommt nicht darauf an, was der Kopf denkt, sondern was das Herz spricht!
LG Fast WolfSpirit (Oli)

nach oben springen

#3

RE: Ankunft am 30.07.15

in Gefunden / Happy Ends 19.08.2015 21:29
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Oh je, da war von Urlaub ja nicht viel Übrig oder ??
Ja, die Hitze hat so manchem Mitmenschen die Birne vernebelt, derzeit sind nur Idioten unterwegs, Tiere quälen, Menschen beleidigen, angreifen usw.... gut, das diese Mörderhitze wieder rum ist, ich hab sie auch nicht gebraucht. Ob die Maus hier zur Vermittlung stand, weiß ich garnicht, ich hab sie auf jeden Fall in den Portalen gehabt und sehr gut vermitteln können. In diesem Jahr klappt es wirklich ausgesprochen gut , schon 93 Hunde konnten in diesem Jahr ihr Zuhause beziehen !!!!! bisher sind davon 58 von mir !!! Es macht sich eben doch bemerkbar, wenn man alles mit System macht. Und unser Netzwerk funktioniert immer besser. Wenn man Tierschutz Rhodos bei Tante Google eingibt, stehen wir auf der 1.Seite !!!!! Bin ich auch stolz drauf. In München haben wir jetzt auch "" ausgebaut "" 2 supertolle Pflegestellen, die auf Rhodos waren und sich nun engagieren...und wie die sich einbringen. Die Pflegehunde sind oft nur Tage dort, dann sind sie schon vermittelt. Ist schon fast unheimlich ..... Gestern waren es wieder 3 die kommen konnten, am Monatsende haben wir dann die 100er Grenze erreicht. Das bringt natürlich auch viel Geld für den Shelter ein, was auch dringend gebraucht wird.
Und ob Du es glaubst oder nicht, ich freu mich, wenn es auch wieder etwas riuhiger wird.
Am 12.10.- 19.10 fliege ich runter, dann werden wir uns alle mal zusammen setzen und absprechen, wie wir weiter vorgehen, um noch effektiver zu arbeiten.


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#4

RE: Ankunft am 30.07.15

in Gefunden / Happy Ends 24.08.2015 01:31
von Fast Wolfspirit • Chaostechniker | 2.061 Beiträge | 1833 Punkte

Die ursprüngliche Planung mussten wir komplett über Bord werfen, da die Schwester meiner Freundin "überraschend" bald in Urlaub gefahren ist und wir so nicht länger dort bleiben konnten zwecks Zelten.
Der andere Knackpunkt war das bevorstehende Urlaubsende meiner Freundin.
So hab ich nun zuhause "Urlaub" und darf mich um mein Patientenpferd kümmern Die Beule ist zwar noch gut sichtbar, wird noch dauern bis das vollends weggeht - und bis dahin bin ich wieder beim arbeiten *würg.
Also nicht mal Spazierengehen mitm Pferd - auf der grossen Koppel kann sie ja so laufen wie es ihr genehm ist und wenns sein muss, auch mal etwas flotter gehen.

Die Zahlen machen euphorisch, klar - würde mir nicht anders gehen. Dennoch wäre da mein Vorschlag:
Nicht gar zu viele Hunde vermitteln, aber dafür mit mehr Verstand, denn wer weiss, wieviele im schlimmsten Fall wieder "zurückkommen", weils doch nicht geklappt hat..............
Es hält sich finanziell mit den Hunden zwar in nem Rahmen, kenne diese Aktion mit Pferden und da sind andere finanzielle Dimensionen drinn..........
Zum Schluss sah es so aus, dass man jedes Pferd, egal von wo, vermeintlich "retten" musste........
Da hatte so mancher neuer Pferdebesitzer buchstäblich aufs falsche Pferd gesetzt, wie dann teils rauskam, nicht reitbar, verschwiegene Vorschäden / Vorerkrankungen.............
Versteh mich da nicht falsch, dass ich da evtl was mies machen möchte.........

Man könnte auch sagen: Mit einem euphorischen und mit einem kritischen Auge die Sachlage zu betrachten
In dem Sinne: Die Vorfreude auf die ruhigere Zeit ist die bessere Freude........
Denn ersten kommts anders und zweitens anders als man denkt


Eine 2. Chance? Ja - dann aber gerechter.
Es kommt nicht darauf an, was der Kopf denkt, sondern was das Herz spricht!
LG Fast WolfSpirit (Oli)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anett von Hünerbein
Forum Statistiken
Das Forum hat 575 Themen und 5369 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 11 Benutzer (28.07.2014 22:09).

Besucht uns auch bei



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen