Vermittlung » Auch Putin und Bella haben es geschafft

#1

Auch Putin und Bella haben es geschafft

in Vermittlung 27.10.2013 09:51
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Nach dem kleinen Drama gestern um Thea kann ich doch wieder etwas positiv in die Zukunft schauen.
Wir konnten in den letzten Tagen doch noch einige Hunde vermitteln und hoffen nun, das wir auch die passenden Flugpaten finden.
Der kleine Putin hat Interessenten gefunden, er kann Mitte November nach Kruchten bei Trier kommen:
Putin ist schon 3 Jahre alt und wartet schon so lange auf seine Chance


...und die kleine Bella hat auch ein neues Zuhause gefunden, auch sie ist schon 2 Jahre alt und wird in Bernkastel Kus ein Zuhause bekommen:


Ich bin so froh, das auch die Langzeitsitzer in diesem Jahr ihre Chance bekommen haben, Dia sitzt schon so lange, Putin ebenfalls.


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#2

RE: Auch Putin und Bella haben es geschafft

in Vermittlung 28.10.2013 20:01
von Fast Wolfspirit • Chaostechniker | 2.061 Beiträge | 1833 Punkte

Manchesmal sollte man tatsächlich der Eile mit Weile begegnen, bis "Topf" und "Deckel" sich finden :-)

Ähnlich wie bei meiner "Dicken" - es ist schon 4 Wochen her, seit der "Unfall" passierte.
Letzte Woche Beschlagtermin mit Spezialbeschlag und die Maus darf "schon" wieder überall laufen - nur auf die Koppel ist es mir noch zu heikel, bevor sie vor lauter Freudensprünge sich den Fuss verknackst.
Immerhin sind 30 min. Spazierengehen drinn, damit auch ihre Psyche sich wieder normalisiert, wo sie eh schon Probleme hat. Beim Menschen würde man sagen "geistig zurückgeblieben".
Man muss sie manchmal wie ein rohes Ei behandeln - das andere mal könnte man buchstäblich die Pfanne auf den Kopf hauen und es kommt keine Reaktion. Zugegebenermassen, oft sehr anstrengend, aber genau DASS ist in meinen Augen eine Kunst, bei so nem Typus Tier das Vertrauen zu gewinnen und gleichzeitig dazu Dominanz aufbauen.
Einige Reiter vom Stall wollen die "Huddel" nichtmal (Spazieren) führen geschweige denn oben sitzen. Angst? Zu temperamentvoll? Was auch immer das sein mag in deren Augen - sie rechnen es mir jedenfalls hoch an, dem Pferdchen noch viele schöne Jahre zu bescheren anstatt es nach einem halben Jahr im Stile des von Dir beschriebenen Wanderpokals, weiter zu reichen, bis es irgendwann doch beim Metzger landet........


Eine 2. Chance? Ja - dann aber gerechter.
Es kommt nicht darauf an, was der Kopf denkt, sondern was das Herz spricht!
LG Fast WolfSpirit (Oli)

nach oben springen

#3

RE: Auch Putin und Bella haben es geschafft

in Vermittlung 28.10.2013 20:50
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

so sollte es denn doch auch sein, wir geben unsere Kinder ja auch nicht zurück / weiter, wenn sie nicht unseren Vorstellungen entsprechen...ok, man sollte immer noch den Unterschied machen Tier / Mensch, aber wachsen wir nicht genau an diesen Forderungen, die uns das Schicksal stellt. Mir sagte mal Jemand, man bekommt das Tier, das man braucht, nicht das, was man möchte.......
Ich bin froh, das wir so denken und handeln können, unsere Tiere sind uns anvertraut, nicht ausgeliefert und das bedeutet, das wir uns um sie kümmern, egal, was verlangt wird.


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#4

RE: Auch Putin und Bella haben es geschafft

in Vermittlung 29.10.2013 17:24
von Fast Wolfspirit • Chaostechniker | 2.061 Beiträge | 1833 Punkte

Zitat von Raika im Beitrag #3
Mir sagte mal Jemand, man bekommt das Tier, das man braucht, nicht das, was man möchte.......



Was Du nicht sagst - genau dieser Satz, wenn auch nicht Wort für Wort, schoss mir neulich durch den Kopf.
Das "erste" Pferd zeigte mir den Umgang mit ihm und dessen Artgenossen, Kanca zeigt mir die Sprache.
Äusserlich mag Kanca ne aufgedrehte Nudel sein, die nur selten (ausgenommen Ruhephasen und Schlaf *g) zur Ruhe kommt. Hört man ihr jedoch mal genauer zu, hat sie sehr viel zu erzählen............

In der Ruhe liegt die Kraft - und sehr oft Antworten auf Fragen, die einem täglich durch den Kopf schiessen, was man mit dem Tier wie anstellen sollte, wenn dies und jenes nicht "funktioniert".

Da fällt mir noch ne kleine Anekdote ein - hab ich evtl hier schon mal wo geschrieben.
Wollte die Pferde auf der Koppel beobachten und satzte mich dazu an einen Baum, der sich auf der Koppel befand. Die angenehme Sonnenwärme lies mich einschlafen........bis es plötzlich dunkel wurde.
Ich schlug die Augen auf und mir wurde gewahr, wie es so schnell dunkel werden konnte:
Alle Pferde standen bei mir, passten auf mich auf, solang ich schlief. Wie ich aufstand, verteilte sich die Herde wieder. Für mich ein ganz klares Indiz: Wird die "Wohnung" der Tiere respektiert und die Wege genommen so wie es die Tiere tun, ist man ein gern gesehener Gast, der anhand diesen Respekts in die Herde aufgenommen wird.


Eine 2. Chance? Ja - dann aber gerechter.
Es kommt nicht darauf an, was der Kopf denkt, sondern was das Herz spricht!
LG Fast WolfSpirit (Oli)

nach oben springen

#5

RE: Auch Putin und Bella haben es geschafft

in Vermittlung 29.10.2013 20:53
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Ja, wenn man sich die Zeit nimmt, hört man auch die Sprache der Tiere..


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#6

RE: Auch Putin und Bella haben es geschafft

in Vermittlung 08.11.2013 22:41
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Leider wird das wohl für Putin nichts, die Frau ist schwer krank geworden und er kann sich dann nicht auch noch um einen neuen Hund kümmern.
Aber soganz ist das noch nicht vom Tisch, evtl nur verschoben.
Drücken wir dem coolen Bub einfach die Daumen


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen

#7

RE: Auch Putin und Bella haben es geschafft

in Vermittlung 08.11.2013 23:25
von Fast Wolfspirit • Chaostechniker | 2.061 Beiträge | 1833 Punkte

.........hoffentlich kein "Wanderpokal"................


Eine 2. Chance? Ja - dann aber gerechter.
Es kommt nicht darauf an, was der Kopf denkt, sondern was das Herz spricht!
LG Fast WolfSpirit (Oli)

nach oben springen

#8

RE: Auch Putin und Bella haben es geschafft

in Vermittlung 09.11.2013 12:30
von Raika • Verbindungsoffizier | 1.569 Beiträge | 1330 Punkte

Ne, er bleibt ja deswegen vorerst in Rhodos, wird nicht mit dem Flieger am 26.11. kommen, mal sehen, vielleicht melden sie sich ja noch vorher


http://2und4pfoten.jimdo.com/
www.dreamdogs-griechenland.com
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anett von Hünerbein
Forum Statistiken
Das Forum hat 575 Themen und 5369 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 11 Benutzer (28.07.2014 22:09).

Besucht uns auch bei



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen